Brusttrainings Video mit Roman “Rex” Fritz und Gary “G-Six” Turner

Animal Athlet und IFBB Pro Roman “Rex” Fritz beim Brusttraining mit Gary “G Six” Turner, Animal Mitarbeiter und Amateur NPC Bodybuilder. Wird Rex, bekannt für seine harten Trainingseinheiten, dass “Bodybuilding Kid” G Six fertig machen, oder kann der Jungspund mit dem Profi mithalten? G Six kann sich noch gut an ein Schulter Training mit Roman Fritz während eines ABC Events erinnern. Alleine beim Gedanken daran, spürt er heute noch den Pump.
Roman Fritz Brusttraining Tipps
Trainiert wird nach dem Plan von Rex, mit dem er in den letzten Monaten gute Erfolge erzielen konnte. Es geht los mit Drückbewegungen mit Lang- und/oder Kurzhanteln in allen drei Winkeln. Bei diesem Workout beginnt Roman Fritz mit Kurzhantel Flachbankdrücken. Weiter geht’s mit fliegenden Bewegungen mit Wiederholungszahlen um die 20, nach dem Rest-Pause Prinzip, in diesem Fall an der Butterfly Maschine. Roman macht die fliegenden Bewegungen (egal ob mit der Butterfly Maschine oder mit Kurzhanteln auf der Bank), meist im Supersatz mit Dips.

Was Roman in jedes Brusttraining integriert, sind Kurzhantel Überzüge, wie Arnold das schon vor Jahrzehnten gemacht hat. Roman korrigiert die Form von G Six, er soll sich mehr auf den negativen Part der Bewegung konzentrieren und bei den Butterflys auf eine volle Anspannung der Brustmuskulatur achten, wie bei der “Most Muscular” Pose. Bei den Überzügen muss sich G Six auch einen Text von Rex anhören, da er die Hantel einfach nur nach unten fallen lässt, ohne Spannung in der Muskulatur. Dazu soll er seinen Kopf weiter nach hinten überstrecken, so dass der Hinterkopf schon an die Bank drückt. Gerade der negative (oder auch exzentrische) Teil jeder Bewegung, ist der wichtigste Part, da wie Roman erklärt, bei diesem Teil der Bewegung, der Muskel bei höheren Gewichten kleine Mikroverletzungen erfährt.
Rex Schrägbank Kurzhantel Drücken
Diese Mikroverletzungen müssen nach dem Training vom Körper “repariert” werden und durch diesen Reparaturprozess werden die Muskelpartien, mit Rex Worten einfach ausgedrückt, stärker. Am Ende führt das zu Muskel Hypertrophie, also dem von allen Bodybuildern gewünschten Muskelaufbau. Wenn man, wie Rex noch erwähnt, den negativen Part der Bewegung immer schnell und ohne richtige Spannung macht, dann sind die Mikroverletzungen und damit der Wachstumsreiz für die Muskulatur auch nicht so ausgeprägt.

Wenn man sich überwiegend auf den positiven Teil der Bewegung konzentriert, dann bringt das mehr für den Kraftzuwachs, aber nicht so viel für den Muskelaufbau. Muskelkater entsteht dann, wenn die Enden der beanspruchten Muskelfasern sich leicht entzünden. Das gibt dem Körper das Signal, mit dem Reparatur Prozess zu beginnen. Roman vergleicht das mit einer Rauchbombe, die einem Helikopter anzeigen soll, wo er landen muss.

Am Ende haben die beiden 30 Sätze für die Brust gemacht, ohne Aufwärmsätze. Für Roman gibt’s am Ende des Trainings erst mal sein beliebtestes Supplement, dass Animal Nitro. Es ist für ihn das Post-Workout Supp und er nimmt 4 Packs davon. Danach wird gegessen, oft Huhn mit Gemüse. Das Training hat beiden Spaß gemacht, jetzt kann’s nach Hause gehen.

Tags

Ähnliche Beiträge...

One thought on “Brusttrainings Video mit Roman “Rex” Fritz und Gary “G-Six” Turner”

  1. Blon sagt:

    Mega sympathischer Typ dieser Roman! Vor allem megaaa diszipliniert: Habe mal ein Interview von ihm gesehen, in dem hat er erzählt, dass er so dehydriert war, dass er nichts mehr sehen konnte, aber nichts trinken wollte weil am nächsten Tag Wettkampf war 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.