Bodybuilding – Fragen und Antworten zur Ernährung

Bodybuilding Ernährung FAQs

Viele Bodybuilder unterschätzen die Wichtigkeit einer ausgewogenen und vor allem kalorienmäßig ausreichenden Ernährung. Tatsächlich aber ist unsere Grundernährung über die normalen Mahlzeiten für einen Erfolg im Bodybuilding der wichtigste Faktor. Hier folgen einige wichtige FAQs zum Thema Ernährung eines Bodybuilders.

 

Wie viel Flüssigkeit sollte ein Bodybuilder trinken?

Eine gute Daumenregel geht von etwa 4 l Flüssigkeit pro Tag aus. Abhängig vom Klima (heiß oder kalt), Art der Arbeit (Schreibtisch Job oder harte körperliche Arbeit) und der Intensität der Trainingseinheiten kann der Bedarf höher oder niedriger sein.

Wie sieht eine Empfehlung für den Masseaufbau aus?

Generell kann man für die Proteinzufuhr etwa 1,5-2 g pro Kilo Körpergewicht pro Tag empfehlen, bei den Kohlenhydraten liegt die tägliche Empfehlung für den Masseaufbau bei etwa 3-4 g pro Kilo Körpergewicht. Es sollten auch die guten Fette wie einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren nicht vergessen werden. Dann ist es eigentlich ganz simpel, wenn die Waage sich nicht nach oben bewegt, dann isst Du einfach zu wenig. Du solltest aber auch nicht auf einmal zu viel Kalorien zu Dir nehmen, am besten steigerst Du die tägliche Kalorienzufuhr nach und nach.

Wie sollte eine Definitions Diät aussehen?

Kurz gefasst, die tägliche Proteinzufuhr sollte wie beim Masseaufbau in etwa bei 1,5-2 g pro Kilo Körpergewicht liegen. Die Kohlenhydratzufuhr kann auf etwa 1,5-2 g pro Kilo Körpergewicht reduziert werden. Je nach Verlauf der Diät kann die Kohlenhydrat Zufuhr dann noch variiert werden. Um eine gute Definition zu erreichen, sollte auf eine hochwertige, proteinreiche Bodybuilding Ernährung mit viel Gemüse und hochwertigen Kohlenhydraten Quellen geachtet werden. Gute Fette sollten auch in der Definitionsphase nicht fehlen, da sie für viele hormonelle Prozesse extrem wichtig sind.

Wie viele Mahlzeiten täglich nehmen Bodybuilder ein?

Typischerweise nehmen Bodybuilder etwa alle 2-3 h eine Mahlzeit zu sich und das etwa sechsmal täglich. Der Schlüssel für den Erfolg ist die Versorgung des Körpers mit hochwertigen Kalorien über den Tag verteilt. Das sorgt für ein optimales Muskelwachstum und eine schnellere Regeneration. Wichtig ist in Erfahrung zu bringen wie der Körper auf unterschiedliches Timing der Mahlzeiten reagiert, um so noch ein Feintuning vornehmen zu können.

Ich weiß das alle Mahlzeiten wichtig sind, aber welche ist die Wichtigste?

Morgens nach dem Aufstehen ist ein sehr wichtiger Zeitpunkt um eine ausreichende Menge an Kohlenhydraten und Protein zu sich zu nehmen. Du hast die letzten etwa 8 Stunden während des Schlafes “gefastet”, daher wird es jetzt Zeit qualitativ hochwertige Nährstoffe zu Dir zu nehmen. Vor dem Training oder selbst während des Trainings ist ein anderer wichtiger Zeitpunkt um noch ein paar Kohlenhydrate und Protein zu Dir zu nehmen um Dein Training zu unterstützen. Nach dem Training ist ein ganz wichtiger Zeitpunkt schnell zu verdauen der Kohlenhydrate und Protein zu dir zu nehmen, um die Proteinsynthese zu unterstützen und das anabole Zeitfenster nach dem Training optimal für eine Versorgung der Muskulatur zu nutzen.

Ich nehme einfach nicht an Gewicht zu, was soll ich tun?

Esse !! Es ist so einfach wie das Wort selbst. Du wirst nicht an Gewicht zunehmen, wenn Du nicht den richtigen “Treibstoff” zu Dir nimmst. Du solltest einen guten Ernährungsplan nutzen der sicherstellt, dass Du ausreichend Protein, Kohlenhydrate und Fette zu Dir nimmst. Deine tägliche Kalorienzufuhr sollte deutlich über Deinem Grundbedarf an Kalorien liegen. Weiter gibt es eigentlich keine Geheimnisse. Wenn Du an Gewicht und Muskelmasse zulegen willst, dann esse so viel Du kannst.

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Bodybuilding – Fragen und Antworten zur Ernährung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktionen & Angebote

Sportnahrung & Bodybuilding


Bodybuilding Videos