Bernd Kerschbaumer – Strongman

Im steirischen ist er der Strongman. Der Kraftsportler Bernd Kerschbaumer, der seine Karriere in 2010 bereits beendete, ist heute nur noch als Jurymitglied bei Wettbewerben unterwegs und schaut sich Nachwuchstalente an. Zu seiner Zeit als Spitzen-Sportler nahm er 8000 Kalorien zu sich und entwickelte auch entsprechend Kraft, sodass es für ihn kein Problem war, Baumstämme zu ziehen, LKWs voran zu treiben mit Muskelkraft oder Betonkoffer durch die Gegend zu schleppen. Selbst innerhalb von 90 Sekunden schichtete er einen 350 Kilogramm Reifen drei Mal um. Alles kein Problem.

In der heutigen Zeit hat er bereits 32 Kilogramm abgenommen und wiegt nur mehr 121 Kilogramm. Ausschlaggebend für sein Karriereende war allerdings nicht nur das Fehlen der Lust sondern auch eine sportliche Verletzung. Im Jahr 2009 erlitt er einen Muskeleinriss, der ihm monatelang das Leben schwer machte. Erst danach konnte er wieder trainieren, quittierte dann aber schnell die Wettbewerbe, weil er nicht mehr aufholen konnte. Der gebürtige Österreicher wurde im Jahr 1970 geboren und hat eine Größe von 1.93 bei einem Kampfgewicht von 153 Kilogramm. In den Jahren 2003, 2005 und 2008 nahm er an unterschiedlichen Wettbewerben teil und wurde Strongman 2003 und 2008. Allgemein wurde er sogar zum stärksten Mann Österreichs ernannt.

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Bernd Kerschbaumer – Strongman”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktionen & Angebote

Sportnahrung & Bodybuilding


Bodybuilding Videos