Bericht vom Animal Barbell Club Event 2014

Animal Barbell Club zu den Arnold Classics Der erste Samstag im März ist für die “Animal Nation” so etwas wie ein nationaler Feiertag geworden. Jedes Jahr, wenn die Sonne am belebtesten, chaotischten Tag im ganzen Bodybuilding Kalender untergeht, steht ein altes Sportstudio mitten in den USA im Scheinwerferlicht. Ein Ort, an dem sich mehr als 250 Athleten, Konsumenten und Größen des Eisensports treffen, um das zu machen, was sie am meisten lieben.

Während der Rest der Stadt in die Nightclubs wandert und die Bodybuilding Fans zur Arnold Classic Night Show pilgern, verlassen die Animal Fans “The Cage” um nach einem Fußmarsch von einer halben Meile das Metro Fitness Gym zu erreichen, zum 7. jährlichen Animal Barbell Club (ABC) Event.

Begrüßt werden sie dort mit einem ABC T-Shirt, “The Cage” DVDs, Animal Gimmicks und Animal Rage Proben, die nach einer Begrüßungsansprache von G Diesel gleich vor dem Training runtergespült werden. Die Enthusiasten sind aber nicht wegen den kleinen Geschenken gekommen. Sie sind an diesem Abend hier, um Gewichte mit Gleichgesinnten zu stemmen.

Seit einiger Zeit ist dieses Event für die Öffentlichkeit bestimmt, offen für Jedermann der sich für das Bodybuilding interessiert und Lust hat, an einem Samstag Abend zu trainieren. Aufgrund der stetig wachsenden Teilnehmerzahlen, zuletzt wurden 300 erreicht (was dazu führte, dass diverse Übertretungen bei Sicherheitsbestimmungen vorkamen), realisierten wir, dass wir ein neues System einführen müssten, damit die Teilnehmerzahlen nicht die 300 noch deutlich überschreiten würden. In diesem Jahr mussten sich daher Interessenten auf der Animalpak.com Seite vorregistrieren, um dabei sein zu können. Diese Art von Exklusivität ist eigentlich nicht der Stil des Animal Teams, aber konfrontiert mit der maximalen, genehmigten Kapazität des Gyms, gaben wir unserer Online Familie in diesem Jahr den Vorrang, die uns über all die Jahre unterstützt haben.

Als die Uhren auf 19.00Uhr sprangen, trudelten immer mehr bekannte Gesichter aus dem Animal Team ein, eine Mixtur von Elite Powerliftern und Pro Bodybuildern wie Wrath, BOSS, Sam Byrd, The Ant, GUNZ, Big Al, Higa, Nera, Kade, Hoornstra, Brandon Lilly und G Diesel. Kraftsportlegenden wie Stan “The Rhino” Efferding und Ed Coan, waren auch in diesem Jahr wie schon in den Vorjahren wieder dabei.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren, ermöglichte das Animal Team Freizeit Bodybuildern und Kraftsportlern die Chance “To train with an Animal”. Eine Möglichkeit, dass Jedermann die Chance hatte, mit Profi Athleten zusammen zu trainieren, um davon zu profitieren und neue Trainingstechniken kennen zu lernen. Dan “BOSS” Green schenkte seinen Schützlingen noch Kniebandagen und erklärte den optimalen Einsatz.

Bodybuilding Tipps von Wrath G Diesel  Big Al Die “Veteranen” des Bodybuildings und Powerliftings waren an diesem Abend hier, um denen die ihnen online folgten Tipps zu Training und Ernährung mit auf den Weg zu geben. Ein Schwarm hungriger Lifter und Anhänger des Bodybuilding Sports, die ihr Wissen erweitern und neue Inspirationen gewinnen wollten, für ein weiteres Jahr “Balls-Out” Training. Die Intensität war fühlbar, der Geruch hochintensiv trainierender Freunde des Eisens lag in der Luft. Solange, bis später am Abend noch ein delikates Barbecue das Aroma veränderte.

Für eine Subkultur wie die unsere, die weiter wachsen möchte, ist das Festhalten an Traditionen so wichtig. Es liegt daher in der Natur der Sache, dass der “National ABC” einen speziellen Platz im Herz und den Gedanken der beteiligten Sportler und Besucher eingenommen hat. Viele von uns, die wir ansonsten meist getrennter Wege gehen und uns nur selten auf Bodybuilding oder Powerlifting Veranstaltungen sehen, freuen uns schon lange vorher, auf einen gemeinsamen, coolen Abend zusammen mit unseren Fans, durch die wir auch zu dem geworden sind, was wir sind. Das ist schon ein spezielles Ding und der Grund dafür, weshalb jedes Jahr so viele von uns ihren Weg ins meist verschneite Columbus/Ohio finden.

Ohne diese ambitionierten Sportler und Mitglieder des Animal Teams, die unsere Marke das ganze Jahr über auf unterschiedlichsten Veranstaltungen repräsentieren, wäre die “Animal” Produktreihe nicht zu dem geworden was sie ist. Die gefragteste Produktlinie in der Bodybuilding Szene. Die Fans geben der Marke dann noch ihren Soul und Spirit. Das “Animal Barbell Club Event” ist dann nichts weiter als eine Zelebrierung dieses Lebensstils. Unser eigener, kleiner Urlaub–auf einer Insel der Zuflucht, inmitten des Chaos von “The Cage”.

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Bericht vom Animal Barbell Club Event 2014”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktionen & Angebote

Sportnahrung & Bodybuilding


Bodybuilding Videos