Häufigste Fehler beim Bauchmuskeltraining

Um ein Sixpack sein Eigen nennen zu können, gilt als oberstes Gebot, seinen Körperfettanteil zu reduzieren. Erst dann besteht für die Bauchmuskel auch wirklich die Möglichkeit, sich optimal zu präsentieren. Deshalb heißt es im Bodybuilding für Männer, unbedingt einen Körperfettanteil von 10% anzustreben, Frauen sollten ihren Körperfettanteil auf 18% drosseln.

Auf korrekte Ausführung der einzelnen Übungen ist gerade bei den Bauchmuskeln zu achten. Hier geht wirklich Qualität vor Quantität, also lieber langsam und kontrolliert trainieren. Äußerste Konzentration lohnt wirklich, bei der gleichzeitig eine höchstmögliche Spannung aufgebaut wird. Dabei reichen 12 bis 15 Wiederholungen aus, um einen Wachstumsreiz zu erzielen. Ein Reiz ist aber trotzdem unbedingt nötig ist, damit sich Masse aufbaut, deshalb lieber zu mehr Gewicht greifen. Muskelwachstum erfolgt sowieso nicht während des Trainings, sondern in der Regenerationsphase. Da der Bauch eine wichtige Funktion als Stütze des menschlichen Körpers inne hat, wird er von Natur aus bereits stark beansprucht. Aus diesem Grund kann er sich auch relativ schnell wieder regenerieren. Deshalb ist intensives Bauchtraining problemlos alle 2 bis 3 Tage möglich. Jeden Tag wäre aber dann aber doch zu viel. Etwas Erholung zwischendurch sei ihm gegönnt, zumal bei einem zu häufigen Training sicherlich die Übungen nicht mit dem geforderten Leistungsgrad ausgeführt werden. Diese Anstrengung wäre absolut wirkungslos.

Ein Manko beim Bauchtraining sind somit zu hohe Wiederholungszahlen, zu viele Sätze aber auch. 2 bis 3 Übungen mit jeweils zwei Sätzen sind optimal. Dabei ist von Vorteil, wenn die einzelnen Übungen variieren und dadurch mehr Sätze eingebaut werden. Immer nur stur eine Übung mit vielen Sätzen bringt wenig Erfolg. Dabei können ruhig auch andere Muskelgruppen mit einbezogen werden. Ein weiterer großer Fehler ist das Anhalten der Luft während des Bauchtrainings. Also bitte unbedingt auf gleichmäßiges Atmen achten!

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Häufigste Fehler beim Bauchmuskeltraining”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.