Wissenswertes über die Körperbautypen

Der amerikanische Mediziner und Psychologe William Sheldon ordnete den menschlichen Körperbau grob in drei Gruppen ein. Diese Typenbestimmung und ein darauf abgestimmtes Training unterstützt den effektiven Muskelaufbau. So hat der erst zu nennende Typ, nämlich der ektomorphe Typus einen schlanken Körperbau, einen kurzen Oberkörper, dazu lange Arme und Beine. Die Füße und Hände sind schmal, ebenso der Brutkorb und die Schultern. Krafttraining, das nach und nach gesteigert wird, baut Muskelmasse auf, was bei diesem Körper-Typus allerdings nur langsam vor sich geht. Damit sich der Körper an die Belastung gewöhnen kann, benötigt er längere Ruhephasen zwischen den Trainingseinheiten. Der erhöhte Kalorienverbrauch muss bei der Ernährung unter Ergänzung von Proteingetränken berücksichtigt werden. Der mesomorphe Typ besitzt bereits einen recht athletischen Körper, was sehr deutlich an seinem muskulösen Brustkorb erkennbar ist.

Ein markantes Gesicht, große Hände und Füße und ein langer Oberkörper runden das Gesamtbild ab. Muskelmasse entwickelt sich rasch, deshalb besteht die Gefahr, dass mit Training der Muskelaufbau nicht gleichmäßig erfolgt. Deshalb muss das Trainingsprogramm besonders abwechslungsreich sein, wobei keine überdurchschnittlich langen Pausen zur Regeneration nötig sind. Ausgewogene Ernährung mit viel Eiweiß unterstützt den Muskelaufbau. Der endomorphe Typus neigt hingegen zum Fettansatz, hat weiche Muskel, kurze Arme und Beine und ein rundes Gesicht mit kurzem Hals. Oftmals ist er recht klein gewachsen. Das Training muss zielgerichtet auf Fettabbau und Muskelaufbau gestaltet werden. Ausdauersportarten, die viele Kalorien verbrennen, wie Rad fahren und Laufen sind dazu besonders geeignet. Eine kohlenhydratarme Ernährung hat sich bestens bewährt unter Ergänzung von Vitamin- und Mineralpräparaten.

Mischtypen werden als solche bezeichnet, wenn keine klare Einordnung möglich ist. Es zeigt sich, wie ausschlaggebend der individuelle Körpertypus für die Auswahl eines adäquaten und effizienten Bodybuildingtrainings sein kann.

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Wissenswertes über die Körperbautypen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktionen & Angebote

Sportnahrung & Bodybuilding


Bodybuilding Videos