Evan Centopani – Gewinn der 2011 Flex Pro Bodybuilding Meisterschaft

Evan Centopani nach dem Gewinn der 2011 Flex Pro Bodybuilding Meisterschaft

Gold's Gym, New Haven, Connecticut, 04/02/2011

Interview mit Evan (Ox) Centopani nach der 2011 Flex Pro Meisterschaft

Animal: Hallo Ox, was war Dein erster Gedanke als Du gehört hast, das Du der neue 2011 Flex Pro Champion geworden bist?
Evan"Ox" Centopani:
-Holy shit, ich habe es geschafft. Direkt danach fragte ich mich selbst, "Wie schaffe ich es, diesen Weg weiter zu gehen?" 
 
Animal: Wegen der Arnold Classics musst Du weiter trainieren und am Ball bleiben! Hast Du Dir selbst nach dem Gewinn dieser Bodybuilding Meisterschaft eine kurze Pause und eine Junk Food Mahlzeit gegönnt? Was war das Erste das Du nach der Show gegessen hast?
Ox: Das Erste was ich nach dem Gewinn der Meisterschaft gegessen habe? Zwei Schüsseln mit frischen Früchten! Zwei Leute aus meinem Gym und P.J. kamen dazu und begleiteten mich, ich habe sie zum Essen eingeladen. Sie haben das alle ausgenutzt und richtig zugeschlagen, ich musste ja bezahlen. Ich selbst, der aus Fehlern in der Vergangenheit gelernt hat, tat erst einmal was für meinen Flüssigkeitshaushalt. Das erste was ich also bestellte war eine halbe Gallone Wasser und danach Früchte –Wassermelone, Melone, Weintrauben. Du hast etwas verrücktes erwartet? Während meiner Diät sehne ich mich nach Früchten, daher habe ich mich nach der Show am meisten darauf gefreut. Außerdem konnte ich so meinen Wasserhaushalt optimal ausgleichen. Am nächsten Morgen ging ich in ein Steakhouse und gönnte mir erst einmal zwei große Steaks mit einem Berg Ketchup, einen Stapel Pfannkuchen mit Sirup und ein großes Glas Orangensaft. Das war es. Danach hatte ich ein Foto Shooting, während der Sitzung brachte mir ein Assistent Nachschub vom In-N-Out Burger — 2 Double-Doubles mit Salat, Tomaten und Pommes Frites. Ach ja und mit Tonnen von Ketchup, ich liebe Ketchup.
 
Animal: Du hast Dich selber gefragt wie Du weiter auf dem aktuellen Niveau bleiben kannst. Hat die Vorstellung einer ununterbrochenen Glückssträhne als Bodybuilding Pro für Dich eine spezielle Bedeutung?
Ox: Lange nicht so sehr wie die Tatsache, das ich mich von einer Bodybuilding Meisterschaft zur nächsten immer mehr verbessert habe. Das bedeutet viel mehr für mich. Aber ja, eine Glückssträhne wäre sicherlich eine coole Sache.
 
Animal: Ab welchem Punkt kam für Dich die Erkenntnis, das Du diese Meisterschaft gewinnen könntest?
Ox: Nachdem ich Dexter am Samstag Vormittag das erste Mal Backstage gesehen habe. Er ist 3maliger Arnolds Champion und Gewinner der Mr. Olympia Wahl. Ich habe ihn zwar schon mehrfach auf einer Meisterschaft gesehen, aber ich habe noch nie neben ihm gestanden. Beim Pre-Judging wurden wir zusammen ausgelost und standen zusammen auf der Bühne. Als ich neben ihm stand war ich beeindruckt von seiner unglaublichen Muskulatur, wie er in der Lage war so viel Muskelmasse auf so einer schmalen Basis aufzubauen. Ich merkte aber, dass ich größer und massiger als er war. Das gab mir einen unglaublichen Vertrauensschub. Ich wusste zwar das ich nicht genau so ausdefiniert war wie er, aber ich war überzeugt davon das ich trotzdem aufgrund meiner größeren Masse eine Chance hatte.
 
Animal: Wie war die Stimmung unter den Teilnehmern der Veranstaltung Backstage? 
Ox: Ich hatte das Gefühl das hinter der Bühne eine positive Grundstimmung herrschte. Jedes Mal wenn ich an einer Bodybuilding Meisterschafts teilnehme, so blöd das auch klingen mag, bin ich richtig nervös. Ich freute mich also darauf die anderen Jungs zu treffen und das Eis zu brechen. Ich mag es wenn ein Gefühl der Kameradschaft aufkommt. Ich glaube nicht das ich der absolute Wettkampftyp bin. Natürlich will ich gewinnen, aber nicht um jeden Preis. Es gibt viele Profi Bodybuilder die sich so verhalten, als ob die Mitstreiter ihre Feinde wären. Das ist meiner Meinung nach aber eine traurige Mentalität. Wir lieben alle diesen Sport und wir sollten einander unterstützen. Es ist hart genug diesen Sport alleine zu betreiben, mit dem Bodybuilding als Individualsportart. An dem Punkt an dem alle Athleten ihren Auftritt hatten, hat keiner mehr einen Einfluss auf das Ergebnis. Warum also in dieser Zeit keine neuen Freunde gewinnen, während man auf das Ergebnis wartet.
 
Animal: Hattest Du eine Möglichkeit mit Dexter zu sprechen?
Ox: Ja. Ich sollte ehrlich sein. Ich hatte keine gute Meinung von ihm, aufgrund dessen was ich über ihn gelesen und gehört habe. Ich hatte eine bestimmte Vorstellung von ihm in meinem Kopf. Wir alle haben diese Eigenart uns aufgrund von Informationen ein Bild von jemand anderem zu machen, richtig? O.k., ich stellte mich ihm vor und nach dem wir begannen uns zu unterhalten, war alles vergessen. Alle voreingenommenen Gedanken zu ihm als Person. Das lustige dabei ist, wir mussten beide zugeben dass wir den anderen nicht wirklich mochten. Aber Backstage, in diesem Moment, fanden wir eine Verbindung. Nachdem ich mich mit ihm unterhalten habe, hat sich meine Einstellung ihm gegenüber gewandelt. Dexter ist ein wirklich netter Typ der sich wie ein wahrer Bodybuilding Champion verhält. Ich hoffe er wird sich an meinen Respekt ihm gegenüber an unsere Unterhaltung erinnern.Wenn ich nur die Hälfte von ihm hätte, sowohl als Bodybuilder als auch als Mensch, wäre ich sehr glücklich.
 
Animal: Bist Du zu der Bodybuilding Show mit einem bestimmten Ziel angetreten? Einem anderem als, ich gewinne diese Meisterschaft?
Ox: Mein Hauptziel war eine deutliche Steigerung meines Auftretens gegenüber der New York Pro Meisterschaft. Vor dem Pre-Judging der Flex Pro Championships war ich mir ziemlich sicher, das ich dieses Ziel erreichen könnte, aufgrund einer sehr guten Vorbereitung. Backstage sah Dexter dann zwar unglaublich gut aus, aber nach dem Pre-Judging kamen viele Leute auf mich zu und sagten mir, dass ich eine super Performance abgeliefert hatte und das ich ihn schlagen könne. Wann immer ich das hörte, musste ich innerlich lachen, "Sagten die das nur um nett zu mir zu sein?". Bis alles vorbei war konnte ich selbst nicht an den Gewinn dieser gut besetzten Bodybuilding Meisterschaft glauben. Um Deine Frage zu beantworten, ich wusste das ich zuallererst Dexter besiegen musste um diese Show zu gewinnen.
 
Animal: Das hast Du ja dann auch geschafft. Wer war die erste Person die Du nach dem Sieg angerufen hast?
Ox: Direkt nach dem ich gewonnen hatte schauten mein Posing Trainer und Freund Kenny Wallach vom Golds Gym und Darren Montanari, einer der Besitzer des Studios und ich uns an "Kannst Du glauben was hier gerade passiert ist?". Wir hatten alle ein breites Grinsen im Gesicht, dann umarmten wir uns. Es war einfach nur genial. Sobald ich mein Telefon in der Hand hielt rief ich meine Verlobte Erica an. Ich sagte zu ihr, "Ich habe es geschafft!", sie erwiderte, "Ich freue mich für Dich bin aber nicht überrascht. Ich habe Dir gesagt das Du gewinnen würdest." Wie ich schon vorhin gesagt habe, es gibt viele Leute die mir Dinge erzählen, aber ich glaube ihnen nie. Hatte sie das zu mir gesagt weil sie wirklich an mich glaubte, oder nur weil sie mich liebt? Es ist eigentlich auch egal. Vielleicht bin ich einfach zu skeptisch. Selbst wenn alle IFBB Richter bei einer Meisterschaft zu mir kämen und mir sagen würden, ich würde gewinnen, ich würde es nicht eher glauben bevor ich nicht die Siegertrophäe in meinen Händen halten würde.
 

Animal: Ich hoffe Du glaubst es jetzt. Was war die größte Ãnderung die Du im Vergleich zur New York Pro Meisterschaft vorgenommen hast?
Ox: Einfach. Ich habe viel mehr gegessen… viel mehr Kohlenhydrate in Form von vorwiegend Kartoffeln und Reis. Das half mir ausreichend Energie für mein Training zu bekommen, sorgte für gleichbleibende Muskelmasse und hielt mein Körpergewicht hoch. Dadurch dass ich mehr gegessen habe, wurde auch mein Stoffwechsel besser unterstützt– ich habe selten mehr als 30 min Cardiotraining am Tag gemacht. Was das Training betraf, ich habe immer sehr hart trainiert. Vielleicht habe ich härter trainiert als vor meiner letzten Bodybuilding Meisterschaft, ich weiß nicht. Ich glaube das man immer versucht, sich beim Training im Studio selbst zu übertreffen.
 
Animal: Die Ernährung war also die größte Ãnderung?
Ox: Ja. Zusätzlich noch meine mentale Vorbereitung auf die Meisterschaft. Während meiner Vorbereitung arbeitete ich zusammen mit Oscar Ardon. Eines der größten Geschenke dass er mir machte war der Glaube an mich selbst, auf mich selbst zu hören und nicht auf die Aussagen von anderen Leuten. Bis zum heutigen Tag erinnere ich mich an seine Worte und versuche nach ihnen zu leben.
 
Animal: Jetzt wo Du wieder zuhause bist, wann ist Dein erstes Training und auf welchen Körperteil willst Du Dich konzentrieren?
Ox: Gestern war ich den ganzen Tag auf einem Foto Shooting. Ich habe dafür hart trainiert. Heute Abend, jetzt wo ich zurück bin, werde ich meinen Oberkörper trainieren–wahrscheinlich Schultern und Arme.
  
Animal: Können Dir Deine Erfahrungen auf der Flex Pro helfen, wenn Du demnächst bei den Arnold Classics antrittst?
Ox: Diese Bodybuilding Meisterschaft gab mir einen extremen Vertrauens Gewinn. Ich habe mich entschieden diese Show für mich selbst anzugehen. Ich möchte mein Schicksal selbst in die Hand nehmen, vom Anfang bis zum Ende. Abgesehen von meinen Trainingspartnern, Chris Buonocore und Tony Badaracco und meinem Freund Kenny, der mir bei meiner Posing Choreografie half, kümmerte ich mich um alles allein. Ich habe keinen Trainer.Ich benötige keinen Ernährungsspezialisten. Ich habe alles selbst in die Hand genommen. Wie Oscar mir empfohlen hat, ich muss auf mich selbst hören und Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten haben. Wenn ich dies alles selbst erreichen kann und dabei noch Erfolg habe, dann weiß ich das ich auch andere ermutigen kann. Ich sage anderen Leuten immer, es gibt keine magische Pille die Dich erfolgreich macht. Du kannst es nur Dir selbst ermöglichen erfolgreich zu sein…Oder versagen. Denke daran, es gibt keinen der Dich besser kennt als Du selbst. Daher musst Du an Dich glauben. Wenn Du in Probleme kommst, dann wird keine Kavallerie anrücken und die Karre für Dich aus dem Dreck ziehen.
 
Animal: Gibt es noch irgendwelche größeren Ãnderungen bei Deiner Ernährung von jetzt bis zu den Arnold Classics 2011?
Ox: Nicht wirklich. Tag für Tag sehe ich wo ich stehe und mache noch ein Feintuning. Ich kam heute Morgen nach Hause und stellte fest das mein Körpergewicht gesunken war, also musste ich ein bisschen an meiner Ernährung arbeiten. Auf diesem Stand ist es ein tägliches Feintuning. Im Moment habe ich nur keinen festen Ernährungsplan. Morgen sieht die Sache schon wieder anders aus und ich muss andere Dinge ändern.  
 
Animal: Jetzt wo die Meisterschaft abgehakt ist und Du den Titel geholt hast, freust Du Dich auf zu Hause?
Ox: Du weißt nicht wie gut es sich anfühlt in New York aus dem Flugzeug zu steigen. Egal wohin ich auf der Welt reise, für mich gibt es kein besseres Gefühl als am Flughafen ins Auto zu steigen und nach Hause zu fahren. Es gibt keinen Ort wie diesen. Es ist weil…Ich finde es ist toll zu einer Bodybuilding Meisterschaft zu fliegen, dann auch noch zu gewinnen und tolle Erfahrungen zu sammeln. Aber zu Hause… Zu Hause sind alle die Leute die mir etwas bedeuten und denen ich etwas bedeute. Das ist ganz wichtig für mich. Es gibt für mich nichts besseres als meine Freunde und die Familie um mich zu haben. Das gibt mir Energie. Bevor ich zur Flex Pro gefahren bin habe ich Erica, meiner Verlobten, eine Karte geschrieben. In ihr schrieb ich dieses,"Der der wenig erwartet, muss auch wenig Opfer bringen. Der der viel erwartet, muss große Opfer bringen." Außerdem habe ich noch in der Karte geschrieben, das ich bei all den Opfern die ich bringen musste um mein großes Ziel zu erreichen, immer sie an meiner Seite hatte, die ebenfalls große Opfer bringen musste. Ich weiß das es nicht leicht für sie war und wie sehr sie sich aufopferte um mich bei den täglichen Dingen des Lebens zu entlasten. In dieser Karte habe ich ihr versprochen, das sich all die Entbehrungen am Ende für uns lohnen würden.
 
Animal: Das sind große Gefühle. Niemand kann so eine Leistung allein vollbringen, ohne ein gutes Support System. Glückwunsch zu Deiner Einstellung. Hast Du noch ein paar letzte Worte für Deine Fans und die Leser dieses Artikels?
Ox: Ja. In diesem Leben musst Du Dir einfach nehmen was Du brauchst. Wenn Du morgens aus dem Bett steigst, dann weißt Du das es nur zwei Wege gibt–Deinen Weg oder den Highway. Es gibt keinen der Dir eine Freikarte oder einen Handzettel mit dem Erfolgsgeheimnis in die Hand drücket. Alles was Du erreichen willst, musst Du Dir selbst erarbeiten. Wenn Du Dein Leben lebst und annimmst das jemand anderes auf Dich aufpasst und alles für Dich regelt, dann wirst Du stranden. Ich erwarte im Juli Nachwuchs, bin einerseits super glücklich und aufgeregt, aber auch nachdenklich. Ich schaue voraus auf den Tag an dem Er oder Sie alt genug sein wird, meine Worte zu verstehen. Meine Ansichten und Erfahrungen möchte ich mit ihm teilen, möchte das mein Kind meine Einstellung versteht und vielleicht übernimmt. Das ist mir sehr wichtig.

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Evan Centopani – Gewinn der 2011 Flex Pro Bodybuilding Meisterschaft”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktionen & Angebote

Sportnahrung & Bodybuilding


Bodybuilding Videos