Was ist der glykämische Index?

Der glykämische Index wird herangezogen, um die Wirkung kohlehydrathaltiger Lebensmittel auf den Blutzuckerspiegel zu bestimmen. Je höher der Wert ist, umso höher ist die Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. Genauer gesagt: er steigt an. Mit dem glykämischen Index kann man in genauen Zahlen die blutzuckersteigende Wirkung von Lebensmitteln berechnen. Als Grundwert wird die die Wirkung von Traubenzucker auf den Blutzuckerspiegel verwendet. Die Berechnung erfolgt per Integral zwei Stunden nach der Mahlzeit. So sollte man wissen, dass kohlehydrathaltige Lebensmittel die im ersten Moment einen starken Blutzuckeranstieg verursachen, noch lange keinen hohen glykämischen Index haben müssen.

Fällt der Blutzuckerspiegel nach dem Anstieg schnell wieder ab, kann der Index trotzdem geringer ausfallen. Aber auch Lebensmittel, durch deren Zufuhr der Blutzuckerspiegel langsam steigt, müssen deswegen nicht einen niedrigen glykämischen Index haben. Man soll mit GI-Werten aus dem Internet vorsichtig umgehen, da nicht überall für die Berechnung des GI der Traubenzucker als Grundlage verwendet wird. In Amerika ist das zum Beispiel Weißbrot. Dennoch sollte man wissen, dass Lebensmittel, die einen höheren GI als siebzig vorzuweisen haben im Allgemeinen als schlecht gelten. Bewegen sich die Werte des glykämischen Index zwischen fünfzig und siebzig werden die Lebensmittel eher als "mittel" eingeordnet. Gut ist ein GI, wenn er geringer als fünfzig ausfällt. Vor allem für Leistungs- und Kraftsportler ist der GI von großer Bedeutung, da man durch ihn ein besseres Verständnis für Lebensmittel erhält, welche Wirkung sie in Bezug auf die Energiebereitstellung bei körperlicher Belastung haben.

In Studien wurde sogar nachgewiesen, dass ein kurz vor einer Belastung zu sich genommenes Lebensmittel, dessen GI hoch ist, eher zu frühzeitigen Ermüdungserscheinungen führt. Als Sportler sollte man sich eher für Lebensmittel entscheiden, deren GI sich im mittleren Bereich bewegt, um eine konstante Energiebereitstellung aus Kohlenhydrate zu gewährleisten. Wissenschaftler haben festgestellt, dass sich der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem GI nach einer körperlichen Belastung am ehesten positiv auswirkt.

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Was ist der glykämische Index?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktionen & Angebote

Sportnahrung & Bodybuilding


Bodybuilding Videos