Was ist der Chemical Score (CD)?

Der Chemical Score wird für die Berechnung der Proteinhaltigkeit eines Lebensmittels verwendet. Wie jeder weiß, benötigten gerade Bodybuilder eine hohe Anzahl an Proteinen, da diese für den Muskelaufbau essentiell sind. Der Chemical Score ist die Lösung, um Lebensmittel mit einem entsprechend hohen Proteinanteil zu finden. Die Formel ist Chemical Score = % einer AS in Testprotein % dieser AS im Referenzprotein Hierbei wird der Gehalt der essenziellen Aminosäuren im Test-Protein mit entsprechenden Aminosäuren eines Referenzproteins in Verhältnis gesetzt. Kommt man zu dem Ergebnis, dass im Testprotein alle essentiellen Aminosäuren ein optimales Verhältnis haben, sind sogar Werte von über hundert möglich.

Doch allerdings nur, wenn es sich hierbei um so genannte Mischproteine handelt, genauer gesagt eine Mischung zwischen tierischem und pflanzlichem Eiweiß. Der höchste Chemical Score, der bis jetzt gefunden wurde, war 136. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus 64 % Kartoffelproteinen und 35% Eiweißproteinen. Aminosäuren, welche einen niedrigen Chemical Score besitzen, fallen unter den Fachbegriff limitierte Aminosäure. Man sollte dazu noch wissen, dass ein Protein nur so wertvoll wie seine limitierte Aminosäure ist. Ein Beispiel, damit jeder sich etwas darunter vorstellen kann: Bei Getreide und anderen pflanzlichen Proteinen ist die limitierte Aminosäure Lysin, bei Roggen und Weizen Thereonin und bei Milch und Fleisch Methionin.

So kann vollkommen unkompliziert auch für viele andere Produkte/Lebensmittel, wie Reis, Mais, usw. herausgefunden werden, welche limitierten Aminosäuren enthalten sind.

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Was ist der Chemical Score (CD)?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.