Animal Test – Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte Animal Test Universal NutritionDie pro-androgene Wirkstoff Kombination von Universal Nutrition´s Animal Test Komplex kombiniert extrem wirkungsvolle pflanzliche Extrakte. Diese ermöglichen einen Anstieg des freien und Gesamt Testosteron Spiegels in Kombination mit effektiven anti-östrogenen Inhaltsstoffen. Animal Test ist so in der Lage die natürlichen anabolen Möglichkeiten des Körpers wirkungsvoll zu unterstützen. Was bedeutet das konkret? Explosive Zuwächse an Muskelmasse und Kraft ohne den Einsatz von Anabolika.

Der Animal Test Komplex enthält unter anderem mit dem 3,4- Divanillyl Tetrahydrofuran mit anabolen Ketosteronen, einen ausgezeichneten Booster für freies Testosteron. Dieser Wirkstoff wird aus der Brennesselwurzel über mehrere Schritte extrahiert. Divanillyl ist ein spezielles Lignan und ist bekannt für seine Eigenschaft den SHBG (Sex Hormone Binding Globulin) Level zu senken. Dieser Effekt wiederum sorgt für eine höhere Menge freien Testosterons im Körper. Mehr freies Testosteron bedeutet mehr aktives Testosteron das für die Hormon Rezeptoren verfügbar ist. Nicht das Gesamttestosteron ist der Schlüssel zum Erfolg, es ist das freie oder aktive Testosteron das für den Muskelaufbau, Kraftzuwachs, Regeneration und allgemeine Performance wichtig ist.

Im Animal Test sind zusätzlich anabole Ketosterone enthalten, extrahiert aus der Pflanze Cissus Quadrangularis-eine für Bodybuilder und Kraftsportler äußerst interessante neue Entdeckung. Die Ketosterone im CQ haben anabole Effekte, sorgen für eine schnellere Regeneration und verringern die Produktion kataboler(muskelabbauender) Streß Hormone wie unerwünschtem Kortisol. Neben diesen muskelaufbauenden und kraftsteigernden Fähigkeiten sagt man dem Cissus auch antioxidative Eigenschaften nach, mit positivem Einfluß auf die Gesunderhaltung von Gelenken und Bändern. Gerade dieser Nebeneffekt ist für Sportler die dramatische Zuwächse an Masse und Kraft innerhalb eines kurzen Zeitraums erfahren, eine angenehme Begleiterscheinung und das ohne den Einsatz von Anabolika.

Mit dem Yohimbe Extrakt sorgt diese Kombination für eine schnelle körperliche Wiederherstellung nach harten Trainingseinheiten und unterstützt eine gesunde Libido. Es handelt sich hier aber erst um die erste Facette des extrem starken Test Komplexes. Damit der Körper von diesem Schwall verwertbaren Testosterons optimal profitieren kann, wurde der Animal Test komplettiert mit einer Kombination state-of-the-art anti-östrogener Wirkstoffe. Unter anderem mit dem Ultra Antioxidant Trans Resveratrol in Kombination mit dem 3′,5,7-Trihydroxy-4′-Methoxyflavon (Hesperetin, ein Bioflavonoid) und Agaricus Bisporus (Champignon) Polysacchariden.

Diese Inhaltsstoffe haben die Aufgabe, das zirkulierende Östrogen abzublocken. Zum Einen kann es so nicht an den Östrogen Rezeptoren andocken, desweiteren kann der unvermeidliche Östrogen Boost als Reaktion auf eine exzessive Testosteron Produktion negiert werden. Dadurch wird direkt und indirekt ein höheres Verhältnis an zirkulierendem Serum Testosteron ermöglicht. Beide Komponenten des pro-androgenen Komplexes werden noch durch die Zusetzung von 6′,7′ Dihydroxybergamottin und patentiertem Bioperin abgesichert. Das sorgt für äußerste Effizienz und optimale Aufnahme durch den Körper, handelt es sich doch um die besten Absorbtions Helfer auf dem Markt.

Der letzte und wahrscheinlich dramatischte Inhaltsstoff des neuen Animal Tests ist die Integration des geprüften und patentierten Hypertrophie (Muskelaufbau) Wirkstoffes, der Arachidon Säure (AA). Abgesichert durch Universitäts Studien und Erfahrungsberichte aus der realen Welt hat die Arachidon Säure die Bodybuilding Welt im Sturm erobert-und das aus gutem Grund. Die Arachidon Säure hat vielfache Vorzüge für den hart trainierenden Bodybuilder. Der Dramatischte davon ist die Fähigkeit, die Sensitivität der androgenen Rezeptoren zu verbessern und dadurch die Hypertrophie der Muskulatur stark zu verbessern. Dieser Status als anaboler Katalysator macht diesen Wirkstoff zum perfekten Rahmen für dieses neue Animal Line Produkt-das Vorhandensein muskelaufbauender Qualitäten durch den Wirkstoff selbst und die Verstärkung der Aktionen der anderen extrem wirkungsvollen Inhaltsstoffe. Diese Kombination unterschiedlicher Fähigkeiten macht das neue Animal Test zu dem Testosteron Booster schlechthin.

Du kannst hier ein Feedback zum Animal Test als Kommentar hinterlassen.

Hier kannst Du das Animal Test direkt bestellen.

Empf. VK Preis für 21 Packs 99.90 € jetzt nur 86.90 €

Tags

Ähnliche Beiträge...

28 thoughts on “Animal Test – Erfahrungsberichte”

  1. Diana sagt:

    Hi!
    Ich habe das Animal Test genommen obwohl ich gar nicht so genau weiß ob sich das auch für Frauen eignet. Kann mir jemand sagen, da ich ja noch an Gewicht im allgemeinen verlieren will bevor ich weiter Muskeln aufbaue was ich da noch nehmen kann und ob ich das Test als Frau überhaupt nehmen sollte/kann?

    • Darek Charlebes sagt:

      Hi Diana,

      es gibt in den USA viele Frauen, die das Animal Test nutzen. Generell spricht nichts gegen eine Einnahme, Du solltest aber keine zusätzlichen Testo-/GH Booster einnehmen. Einen kurzen Post gibt es dazu auch im Animalpak Forum, siehe hier. Wenn Du erst einmal noch Dein Gewicht bzw. den Körperfettanteil reduzieren willst, kannst Du in der Phase noch das Animal Cuts nutzen.

  2. Thomas sagt:

    Hy,mache seit 3jahren Eisensport.Bin nun33j hatte anfangs 126kg nach 2 jahren auf ca.88kg runter und nun auf gut 95kg aufgebaut.Habe Test,Pm,Cuts und Flex zuhause.Was ich vorhab: Muskelaufbau bei senkung des Körperfettanteils( habe noch die Problemzone Bauch) Nun zu meiner Frage: Wie kombiniere Ich am besten und wie soll Ich essen ? Frühstück mit wieviel KH? Wann vor dem Training ? Ab wann keine KH ? Am Abend nur Casein ? Danke für die Hilfe

    • Darek Charlebes sagt:

      Hallo Thomas,

      mit den Produkten solltest Du Deine Trainingsziele gut umsetzen können. Hier meine Empfehlung für die Einnahme:

      1.Animal Test: Du kannst ein Pack täglich zusammen mit einer Mahlzeit einnehmen, an Trainingstagen zusammen mit der letzten Mahlzeit vor dem Training. Am besten machst Du zwei aufeinander folgende Kuren-insgesamt also über 42 Tage. Danach sollte eine Einnahmepause von 4 Wochen folgen. Während der Einnahmepause bietet sich eine Kur mit dem Animal M-Stak an.

      2.Animal Flex: Ein Pack pro Tag vor einer Mahlzeit mit Flüssigkeit einnehmen.

      3.Animal Cuts: 2 Packs täglich, eines morgens und das andere am Nachmittag mit Flüssigkeit einnehmen. Für optimale Resultate sollte das erste Pack vor dem Frühstück auf nüchternen Magen eingenommen werden, wenn möglich gefolgt von einer 30-45 minütigen Cardioeinheit.

      4.Animal PM: Du kannst ein Pack 30-45min. vor dem Schlafen gehen einnehmen. Für beste Resultate das Pack auf nüchternen Magen einnehmen. Wenn Du noch einen Casein Shake vor dem Schlafen trinkst, dann nimmst Du das Animal PM 30min. vor dem Shake ein.

      Was die Ernährung betrifft; ich würde allgemein nur darauf achten, dass Du die Kohlenhydratzufuhr reduzierst, vor allem in den Abendstunden. Vor dem Training kannst Du schon eine Pre-Workout Mahlzeit z.B. mit Haferflocken und Whey Protein einnehmen. Es ist schon sinnvoll, mit aufgefüllten Glykogenspeichern zu trainieren. Konkrete Mengen muss man da nicht angeben, da sind die individuellen Erfahrungswerte oft hilfreicher, da jeder auch anders auf die Kalorienzufuhr reagiert.

      Auf jeden Fall würde ich empfehlen, zusätzlich noch Omega-3 Fettsäuren in Form von Leinöl oder Fischöl einzunehmen, da diese speziell auch für den Hormonhaushalt und andere Stoffwechselprozesse eine wichtige Rolle spielen.

  3. MichaR34 sagt:

    Ich habe schon ein paar Kuren mit dem Animal Test gemacht und sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Der Kraft- und Massezuwachs ist genial, bringt auch was für die Potenz. Ich mache aktuell eine Kur mit Animal Test und M-Stak, dass ist noch einmal heftiger. Ich habe einen gigantischen Appetit, muss mich immer bremsen, damit ich nicht zu viele Kalorien zu mir nehme. Bislang habe ich aber nur Muskelmagermasse zugelegt, Körperfettanteil ist gleich geblieben. Nebenwirkungen habe ich mit dem Animal Test keine, nur beim M-Stak muss ich abends die rote Kapsel mit dem Energiekomplex weglassen.

  4. Strider sagt:

    Ich habe eine kurze Frage, ich würde gerne eine Kur mit dem Animal Test machen. Ich bin 22 Jahre alt und maché Bodybuilding seit 3 Jahren (davor habe ich 10 Jahre Fußball gespielt). Bin 193cm groß und wiege 87kg, dass jetzt schon eine ganze Weile, kommt einfach nicht mehr Masse dazu. Dabei ernähre ich mich gut und nehme aktuell noch das Animal Pak und Stak, zusammen mit Protein, Kre-Alkalyn, Glutamin und ZMA. Bringt mir die zusätzliche Einnahme vom Animal Test was, um mehr Muskelmagermasse aufzubauen?

    • Darek Charlebes sagt:

      Nicht wirklich! Ich würde Dir nicht empfehlen das Animal Test einzunehmen, gleiches gilt für das Stak. Du solltest nicht vergessen, dass das Test und speziell auch das Stak dafür gedacht sind, die körpereigene Hormonproduktion zu maximieren. In Deinem Alter sollte diese aber noch auf dem Maximum sein. Daher machen Testosteron Booster wie Test und Stak eher Sinn für etwas ältere Sportler so ab etwa 25 Jahren.

      Du solltest Deine Ernährung noch einmal überdenken. Wenn Du 22 bist und Probleme hast, weiter Masse aufzubauen, dann muss entweder Dein Training, Deine Ernährung oder beides überarbeitet werden. Dein Trainingsplan mag ganz o.k. sein, aber wenn Du ein Plateau erreicht hast, dann wird es Zeit zu varrieren. Wie lange ist es her, seit Du das letze Mal eine Änderung vorgenommen hast?

      Ganz wichtig für den Masseaufbau ist auch eine vernünftige Pre- und Postworkout Ernährung. Es bietet sich z.B. das Real Gains an, dass Du sehr gut eine Stunde vor dem Training einnehmen kannst, nach dem Training dann Deinen Whey Protein Shake und 60-100g Kohlenhydrate wie Maltodextrin. Den Shake den ich direkt nach dem Training trinke, hat alleine etwa 600 qualitativ hochwertige Kalorien. Achte auch auf Deine tägliche Gesamtkalorienaufnahme. Diese sollte deutlich über Deinem täglichen Grundbedarf an Kalorien liegen.

  5. Alex sagt:

    Hi Darek

    Ist es wahr, dass die US-Version von Animal Test Testosteron enthält? Ein Bekannter hat gemeint durch Animal Test können die Brustwarzen anschwellen, resp. die Brüste vom Mann wachsen etc. was durch die Einnahme von zusätzlichen Östrogenen wieder neutralisiert werden soll.

    Und worin liegt überhaupt der Unterschied zwischen US-Versionen Animal Test, Stak und M-Stak im Vergleich zu den Europa-Versionen.

    Warum ist die US-Version von Test und Stak in Europa illegal?

    Grüsse Alex

    • Darek Charlebes sagt:

      Hi Alex,

      das ist Quatsch, die US Version enthält bis auf das Yohimbe auch nichts anderes als die EU Version, ganz sicher kein Testosteron. Da Yohimbe in der EU nicht mehr zugelassen ist, gibt es dass in der EU Version vom Animal Test nicht mehr. Das schmälert die Wirkung aber in nicht meßbarer Weise, da Yohimbe keinen wirklich großen Einfluß auf die Testosteron Produktion hat.

      Es gibt ansonsten nur noch eine EU Version für das Animal Pump, das kein Vinpocetin und Evodiamin enthält. Das sind aber auch 2 Wirkstoffe, die keinen Einfluß auf den Pumpeffekt des Produktes haben. Das Animal Stak und M-Stak ist mittlerweile identisch mit der US Version.

      Gruß

      Darek

  6. Alex sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe mir gerade je 4 Dosen von Test, Stak und M-Stak gekauft (Paks hab ich noch zu hause).

    Ich wollte euch mal fragen wie ich die verzehren soll.

    Mein Vorschlag: Ich wollte über die ersten 4 Wochen Test und Stak gleichzeitig nehmen (2 Dosen / 42 Packs) mit Paks.

    2. Nach den 4 Wochen mit der m- stak kur anfangen.

    3. Nach den 4 Wochen m-stak wieder test und stak.

    Laut Animal ist dass ja das Kompi Pack 8 und man sollte Test nur 4 Wochen lang nehmen und dann 4 Wochen Pause bis man wieder beginnt. In der Pause das m-stak nehmen um zu überbrücken.

    Ich weiss jetzt nur nicht um welche Uhrzeit ich am besten die Paks, Test und Staks nehmen soll?! Frühstück an Arbeitstagen 05.45 Uhr – 09.00 Uhr Protein-Zwischenverpflegung – 12.00 Uhr Mittagessen – 15.00 Uhr wieder Protein-Zwischenverpflegung – Abendessen 19.00 Uhr – Training 20.00 Uhr – ca. 22.00 Uhr Schlummer-Eiweiss-Shake

    Und zu welcher Uhrzeit soll ich in der 4wöchigen Zwischenphase die M-Staks und Paks nehmen?

    Gibt es irgendwie ein Regel die sagt man sollt nicht mehr als 4 Kuren pro Jahr machen?

    Danke für die rasche Antwort im Voraus

    Gruss Alex

    • Darek Charlebes sagt:

      Hey Alex,

      erst mal vorweg, es gibt keine konkrete Regel, dass man nur 4 Kuren pro Jahr machen sollte. Ich persönlich würde aber nicht mehr als 4 Kuren mit Stak und Test gleichzeitig machen.

      Hier noch die Empfehlungen für die Einnahme der Produkte:
      1. Animal Stak: An Trainingstagen kannst Du ein Pack ca. 30min. vor dem Training mit Flüssigkeit einnehmen, an Nichttrainingstagen ein Pak zwischen zwei Mahlzeiten auf nüchternen Magen.

      2. Animal Test: Ein Pak täglich zusammen mit einer Mahlzeit einnehmen, an Trainingstagen zusammen mit der letzten Mahlzeit vor dem Training. Da Du aber das Animal Stak schon vor dem Training einnimmst, würde ich Dir empfehlen, das Animal Test um 15.00Uhr mit Deiner Protein Zwischenmahlzeit einzunehmen.

      Hier noch für Pak und M-Stak die Dosierungen:
      1. Animal Pak: 1 Pack täglich, zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen mit Flüssigkeit einnehmen.

      2. Animal M-Stak: Ein Pack ca. 30-45 min. vor dem Training mit Flüssigkeit einnehmen. An Nichttrainingstagen kannst Du ein Pack am Morgen oder am frühen Nachmittag einnehmen. Wenn Du an Trainingstagen Probleme mit dem Einschlafen hast, kannst Du die rote Kapsel mit dem Energiekomplex im M-Stak weglassen.

      Gruß

      Darek

  7. Marc sagt:

    hallo zusammen

    ich bin gerade mit meiner ersten m-stak dose durch dazu nehme ich das animal pak und supercuts 3 an den meisten tagen bin ich im kcal defizit und habe leider auch an den wochenenden alkohol kunsumiert aber dennoch bin ich sehr zufrieden nehme die produkte alle erst ca 3 wochen und habe meinen kfa gesenkt und optisch einiges an muskeln zu gelegt…gewicht habe ich etwas verloren…leider keine große kraftsteigerung festgestellt meiner meinung nach…allerdings mag das gut am alk liegen ich muss in zukunft echt die finger davon lassen…wie auch immer…habe direkt einige neue dosen m-stack,supercuts 3 und animal pack bestellt und frage mich nun ob ich die ergebnisse noch optimieren könnte in dem ich N1T dazu nehme ? werde nächsten monat 23

    mfg Marc

    • Darek Charlebes sagt:

      Hallo Marc,

      Alkohol ist natürlich leider nicht das beste Sportlergetränk, zumindest nicht in größeren Mengen.
      Wenn Du die Produkt bestellt hast, um fettfreie Muskelmasse aufzubauen und gleichzeitig den Körperfettanteil zu reduzieren, passt das schon gut. Mit der Kraftsteigerung ist das in Phasen kalorienreduzierter Ernährung schon etwas schwieriger, auch mit Produkten wie dem Animal Test oder M-Stak.
      Das N1-T musst Du nicht zusätzlich einnehmen, eher Produkte wie das Beta Alanin. Das kannst Du auch gut zur Kraftsteigerung einsetzen, da es für eine spätere Muskelübersäuerung bei harten Trainingseinheiten sorgen kann.

      Mit sportlichen Grüßen

      Darek

      • Marc sagt:

        okay ich danke dir für die schnelle antwort ;)….Ist das coffein frei ? Bringt das mehr pump oder was kann ich mir von dem produkt erhoffen ?

        • Darek Charlebes sagt:

          Gern geschehen! Ja, das Beta Alanin von Scitec ist frei von Stimulanzien wie Coffein. Einen größeren Pump bringt die Einnahme nicht, die Muskelermüdung setzt aber deutlich später ein. Man kann also härter und schwerer trainieren, was zum Einen für einen Kraftzuwachs sorgt und außerdem noch für einen stärkerer Muskelaufbau. Hier findest Du noch genauere Infos über Beta Alanin.

  8. leon sagt:

    Kann ich das animal test.. ttrotzdem versuchen ? Oder kann man von vorne ab sagen dass es nix bringt?

    Lg

    • Darek Charlebes sagt:

      Ich würde Dir davon abraten, Du kannst in Deinem Alter das Geld besser in andere Sportnahrungsprodukte wie die empfohlenen investieren. Testosteron Booster wie das Animal Test solltest Du erst einnehmen, wenn Du älter bist.

  9. leon sagt:

    Ich bin 18 Jahre alt und wollte fragen was denn für mich so in Frage kommt an muskelmasse-booster? Ich trainiere jeden zweiten Tag.. ich bin 187 cm groß und wiege 81 Kilo.. hätte auch gerne was; um Erfolge schneller zu sehen !

    • Darek Charlebes sagt:

      Hallo Leon,

      wenn Du erst 18 Jahre alt bist, macht die Einnahme von einem Testosteron Booster wie dem Animal Test noch nicht so viel Sinn. Für den Masseaufbau kann ich Dir in Deinem Alter z.B. eine Kombination aus dem Animal M-Stak und dem Creapure Creatin empfehlen. Dazu solltest Du noch ein Protein Pulver wie z.B. das 100% Whey Protein Professional von Scitec nutzen, vor allem nach dem Training.

      In Kombination mit einer ausreichenden, gleichmäßig über den Tag verteilten Proteinversorgung, solltest Du so schon sehr gut an Muskelmasse zulegen können. Dazu noch Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten wie Nudeln, Reis, Brot, aber auch in Form von Kartoffeln und Haferflocken.

      Gruß

      Darek

  10. fredi sagt:

    hallo leute,

    ich hab ne frage an euch, ist animal TEST emphelenswert? und was sind die besten kobis mit dem supp? und bitte erklärt mi die einnahmedauer usw.

    hab bis jetzt animal stak, m stak, pak genommen nur zur info

    lg

    • Darek Charlebes sagt:

      Hallo Fredi,
      das Animal Test ist auf jeden Fall ein empfehlenswertes Produkt. Allerdings ist die Wirkung, wie bei jedem Testosteron Booster, erst ab ca. 25 Jahren optimal. Das gilt auch für das von Dir schon genutzte Animal Stak.

      Das Animal Team empfiehlt z.B. eine Kombination aus dem Animal Pak, Test und Stak im Kombi Stack #8. Du findest unter dem Link auch die Einnahmeempfehlung für die Kombination.

      Ansonsten kommt es natürlich auf Dein genaues Trainingsziel an, ob Du eher leicht oder schwer an Gewicht zulegst, Dein Alter, etc.

      Gruß

      Darek

  11. Marco Kern sagt:

    Ich habe eine kurze Frage. Ich überlege das Animal Test auszuprobieren, da ich Probleme habe weiter Masse aufzubauen. Bin 22 Jahre alt, mache seit 3 Jahren Bodybuilding (vorher Fußball leistungsmäßig). Ich bin 192cm groß, wiege 92kg und nehme einfach nicht weiter an Muskelmasse zu. Meine Ernährung ist glaube ich o.k., aktuell nehme ich das Animal Pak zusammen mit Creatin, Glutamin und ZMA. Kann ich mit dem Animal Test endlich mehr Masse aufbauen?

    Danke für eine schnelle Antwort.

    • admin sagt:

      Ehrlich gesagt, nein! Ich würde Dir in Deinem Alter das Animal Test noch nicht empfehlen. Du solltest bedenken das Produkte wie das Animal Test oder auch das Animal Stak die körpereigene Hormonausschüttung maximieren sollen. In Deinem Alter ist aber die Hormonproduktion ohnehin noch nahezu auf dem Maximum (solange keine Erkrankung vorliegt). Daher wird das Produkt auch von Universal Nutrition frühestens ab einem Alter von 22 Jahren empfohlen.

      Ich würde Dir empfehlen Deine Ernährung noch einmal zu überprüfen. Wenn Du 22 bist und Probleme hast weiter an Masse zuzulegen, dann solltest Du entweder Deine Grundernährung und/oder Deinen Trainingsplan noch einmal überarbeiten. Wie sieht es mit Variationen bei Deinem Trainingsplan aus? Nutzt Du Intensitätstechniken wie Supersätze, HIT, 3×7, etc. Wie oft änderst Du Deinen Plan?

      Ganz wichtig ist auch die optimal Pre- und Postworkout Ernährung bzw. Supplementierung. Aminosäuren sind die Basis, eine signifikante Kalorienaufnahme in Form von Kohlenhydraten und Protein ist aber absolut essentiell für den Masseaufbau. Ich kann Dir z.B. das Intra Aid in Kombination mit dem Real Gains als Weight Gainer empfehlen. Gerade nach dem Training sind einfache Kohlenhydrate und Whey Protein empfehlenswert. Ich z.B. nehme etwa 600 qualitativ hochwertige Kalorien direkt nach dem Training zu mir.

      Du solltest auch Deine tägliche Gesamtkalorienaufnahme checken und wahrscheinlich weiter aufstocken, möglichst mit insgesamt etwa 6 Mahlzeiten über den Tag verteilt mit jeweils 30-40g Protein.

  12. Mike Scherer sagt:

    Erfahrungsbericht nach 6 Wochen Kombination Animal Test/Animal Stak

    Ich habe gerade eine 6 Wochen Kur mit Animal Test und Animal Stak abgeschlossen. Ich habe allerdings nach der ersten Dose Animal Stak eine einwöchige Einnahmepause eingelegt, so dass jetzt meine Kur mit dem M-Stak mit einwöchiger Verzögerung beginnt. Ich habe in den 6 Wochen sehr gute Ergebnisse erzielt was den Kraftzuwachs und den Aufbau fettfreier Muskelmasse betrifft. Mein Körpergewicht stieg nicht allzu sehr an was aber auch gewünscht war. Dafür konnte ich neben dem Muskelaufbau noch meinen Körperfettanteil reduzieren. Nachfolgend noch die Ergebnisse bei meinem internen Kraftdreikampf.

    Kniebeugen: Start 5x 135, am Ende 6x 147.5

    Bankdrücken: Start 4x 127.5, am Ende 4x 137.5

    Kreuzheben: Start 5x 200, am Ende 5x 220

  13. Hardbody34 sagt:

    Nach einer Woche Animal Test.

    Folgendes ist mir aufgefallen:

    1. Stärkerer Muskelkater

    2. Schnellere Regeneration zwischen den Sätzen.

    3. Mehr Power beim Training (meine Trainingseinheiten sind länger und ich habe trotzdem noch das Gefühl ich könnte weiter powern).

    4. Alles in allem fühle ich mich massiger.

    5. Ich schwitze stärker. Nach etwa 30min. nach der Einnahme des Animal Test heizt sich mein ganzer Körper auf.

    6. Es fällt mir leichter viele Kalorien aufzunehmen. Meine Trainingseinheiten werden deutlich härter und ich spüre das der Körper mehr Energie benötigt.

  14. Tom B. sagt:

    Ich nehme das Animal Test jetzt den 4.Tag ein und bin absolut begeistert. Aktuell kombiniere ich das Animal Test mit dem Pak und Animal Pump. Ich nehme bei 105kg Gewicht ca. 280g Protein täglich zu mir, davon vor dem Schlafen gehen 50g Casein.

    Ich trainiere aktuell extrem hart, hatte noch nie so viel Focus beim Training und so viel Agression was das Training mit Gewichten betrifft.

    Ich glaube das werden geniale 42 Tage. Schon mit meinem letzten Stack aus Pak, Stak und M-Stak habe ich super Ergebnisse erzielt und insgesamt 7kg an Masse zugelegt. Bin super gespannt was jetzt mit dem Animal Test noch mal dazu kommt.

  15. Ralf M. sagt:

    Cooles Produkt, auf Empfehlung eines Freundes mache ich eine Kur mit Animal Test, Stak, Pak und Flex. Absolut gigantisch, hatte einen immensen Kraftzuwachs, war immer fit und hatte unglaubliche Power im Gym.

    Bis auf meinen knallgelben Urin, liegt wohl am Animal Pak und soll laut Universal Nutrition absolut unbedenklich sein, gab´s bei mir bei der Animal Test Einnahme keine Nebenwirkungen.

  16. Reinhard sagt:

    Tag 21…Animal Test

    Ich habe jetzt 21 Tage das Animal Test durchgehend eingenommen und meine Massezuwachs ist gigantisch, ohne Wassereinlagerungen, Kraftzuwachs extrem… Die Testosteron Werte sind heftig, manchmal schwer damit klar zu kommen, speziell für meine Freundin..lol

    Definitiv das beste frei käufliche Bodybuilding Supp das ich je genutzt habe. Habe jetzt noch einmal 21 Tage vor mir, kann es kaum erwarten was noch passiert.

    Mag gar nicht daran denken wie heftig erst eine zusätzliche Kombi mit dem Animal Stak ist.

Schreibe einen Kommentar zu leon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktionen & Angebote

Sportnahrung & Bodybuilding


Bodybuilding Videos