Proteinarten – Bodybuilding / Muskelaufbau

Proteinarten – Welche Proteine gibt es?

Hier findest Du alle Informationen über Proteine und Proteinarten.

Casein als Vorreiter unter den verschiedenen Sorten von Proteinen.

Casein Protein gehört zu den reichhaltigsten Proteinarten, die im Sport verwendet werden. Der Grund dafür ist in der langsamen Verdaubarkeit des Proteins Casein zu sehen. Im Gegensatz zu langsam verdaulichen Proteinarten wie Whey, steht es dem Muskel über einen deutlich längeren Zeitraum zur Verfügung.

In Studien wurde nachgewiesen, dass der Aminosäurespiegel im Blut nach einer Casein Einnahme, rund sieben Stunden lang auf erhöhtem Niveau bleibt. Somit beugt es auch katabolen (muskelabbauenden) Reaktionen vor, die bei Sportlern ohne ausreichende Versorgung mit langsam verdaulichen Proteinarten auftreten kann. Gleichzeitig sorgt Casein auch als Eiweisspulver für die Unterstützung der Funktionen von Muskeln und des Immunsystems. 

Zu unserem Casein / Protein Sonderangebot.

Proteinarten aus der Natur

Soja Protein ist ein vollständiges Protein, das cholesterin-, fett- und milchzuckerfrei ist. Daher ist Sojaprotein auch eine Proteinart, die sehr gut für Menschen mit Laktose-Intoleranz geeignet ist.

Aus Sojabohnen hergestellt, kann Soja Protein als Eiweisspulver in der Küche sogar das Mehl ersetzen. Gesund ist es auch deshalb, da es keine tierischen Fette enthält. Bestandteile von Soja Protein sind Saponine, Phytosterone und Isoflavone.

Im Soja Protein sorgen Saponine für die Unterstützung des Immunsystems, Phytosterole regulieren den Cholesterinspiegel und die Isoflavone haben einen gesunden Einfluss auf die Gesundheit des Körpers. 

Eiweiss in anderen Arten 

Molke-Protein, auch Whey Protein genannt, gehört ist die bei Bodybuildern aber auch Ausdauersportlern gefragteste Proteinart. Pro Portion sollten Kraft- und Ausdauersportler etwa 30-40 g einnehmen. In Phasen des Masseaufbaus nehmen Bodybuilder bis zu 200 g Whey Protein/Casein am Tag ein. 

Schädlich kann allerdings eine noch höhere Dosierung sein, da dies die Leber und Nieren belasten kann. Deshalb ist es ratsam kleinere Dosen bis zu fünf Mal am Tag als Eiweisspulver einzunehmen. Eiweiss ist ja auch schon in Fleisch und Fisch,, sowie in Milchprodukten enthalten.

Whey Protein gilt unter Sportlern als DAS PROTEIN unter den verschiedenen Arten, denn es hilft am verlässlichsten beim Aufbau und bei der Erhaltung von Muskeln. Gerade eine extreme Förderung des Muskelwachstums (auch aufgrund des hohen Anteils an BCAAs), ist mit dem auch als Molke Protein bezeichneten Eiweiss möglich. 

Weitere Arten von Eiweiss und Proteinarten

Zu guter Letzt ist auch das Ei Protein ein beliebter Stoff unter den Proteinsorten im Leistungssport.

Sehr hochwertig und leicht verträglich, werden unterschiedliche Ei-Protein-Produkte angeboten. Als Shake ist das Ei Protein heute einfacher denn je aufzunehmen. Eiweisspulver aus Ei Protein kann auch in einem Drink oder unter die Nahrung gemischt sehr gut aufgenommen werden.

Eiweiss als Ei Protein ist daher unter den Sorten auch sehr beliebt.

zu unserem Protein Onlineshop geht es hier

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Proteinarten – Bodybuilding / Muskelaufbau”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.