Hart werden bis auf die Knochen

Hast Du Dich schon jemals gefragt, wie Dein Bodybuilding Vorbild, ein Action Star oder Fitness Modell es geschafft haben, ihre Figur innerhalb von kurzer Zeit von gut trainiert zu einem knallhart austrainiertem, superharten, trockenen Body zu verwandeln? Es sind keine Kamera Tricks nötig oder nachträgliche Bildbearbeitungs Techniken.Reduzierung der subkutanen Wassereinlagerungen

Um einen extrem harten, austrainierten und komplett definierten Körper zu bekommen, müssen nur ein paar grundlegende Dinge eingehalten werden. Alles ist eine Kombination aus hartem Training, kompletter Hingabe, entsprechender Ernährung und ausgesuchter Nahrungsergänzung, um einen ultra trockenen, radikal definierten Body zu bekommen.

Selbst wenn Du nicht vor hast, Dich auf der Mr.Olympia Bühne als Profi Bodybuilder zu präsentieren, oder als Schauspieler im nächsten Action Blockbuster anzutreten, so kannst Du doch ein paar dieser Tricks nutzen, um Deinen Body ebenfalls so zu modellieren und Deine Trainingspartner im Studio oder Deine Freundin damit zu beeindrucken.

Stelle Dir die Gruppe an Mädchen am Pool vor, die Dich mit bewundernden Blicken anschaut, wenn Du Dich mit Deinem schockierend austrainiertem Körper in der Badehose am Pool zeigst. Das ist Motivation, jetzt mit den entsprechenden Aktionen zu beginnen.

Du wirst mit diesen 5 Punkten und Anregungen nicht in 2 Wochen komplett hart werden, wenn Du schon zu Beginn einen hohen Körperfettanteil hast. Du musst also zuerst den Großteil Deiner Off-Season “Polster” loswerden, um Deinen Körperfettanteil in den einstelligen Bereich zu bringen.

Wenn Dein Körperfettanteil erst einmal unter 10% liegt, dann kannst Du auch innerhalb von Tagen aus Deinem trainierten, mageren Body einen knüppelharten, trockenen, extrem vaskularisierten Körper modellieren. Mit schon fast seilartigen Venen und tiefen Einschnitten in der Muskulatur.

Die nachfolgenden 5 Punkte sollten Dir bei entsprechend guter Ausgangsposition in 5 Tagen das erwünschte Ergebnis bringen.

1. Subkutane Wassereinlagerungen – was ist wichtig zu wissen?

Bevor Du den Prozess der Entwässerung beginnen kannst, ist es wichtig zu wissen, wo die Wassereinlagerungen genau sitzen, die Du reduzieren möchtest. Außerdem solltest Du wissen, welche Wassereinlagerungen dazu dienen, Deine Muskulatur noch voller aussehen zu lassen. Deine Haut besteht aus 3 funktionellen Schichten, der Epidermis (Oberhaut), der Dermis (Lederhaut) und der Subcutis (Unterhaut), die für Bodybuilder interessant sind.

Die Epidermis oder auch Oberhaut ist wie der Name schon sagt, die oberste Hautschicht, die Deiner Haut ihre gesunde Farbe gibt und als Barriere fungiert. Unter der Epidermis liegt die Dermis oder auch Lederhaut und die Subcutis, die Fettzellen, Blutgefäße, Nerven, Talg- und Schweißdrüsen, Haarfolikel und Bindegewebe enthalten. In diesen unteren Hautschichten ist auch das subkutane (“sub” bedeutet unter und “kutan” bedeutet Haut) Wasser gespeichert.

Wenn Du einen richtig trockenen, harten Body bekommen möchtest, dann sind diese subkutanen Wassereinlagerungen das primäre Ziel.

Durch die Reduzierung dieser subkutanen Wassereinlagerungen, die in den unteren Hautschichten gespeichert sind, gelangt die Haut deutlich dichter an die darunter liegende Muskulatur. Das sorgt dafür, dass sich Details der einzelnen Muskelgruppen und Einschnitte zwischen den einzelnen Muskelköpfen deutlich besser abzeichnen. So kommt es zu einem viel dramatischeren, vaskulärerem Aussehen. Zwei Teile dieses 5 Tages-Zyklus – Manipulation der subkutanen Wassereinlagerung und entsprechende Nahrungsergänzung – sind dazu gedacht, den Körper entsprechend zu entwässern.

Der andere Ort, an dem Wasser im Körper gespeichert wird, ist das intrazelluläre Wasser in der Muskulatur. Betrachte dieses Wasservolumen als Deinen Helfer, um hautdehnende Muskelfülle, zusammen mit granitartiger Härte am Ende des 5 Tages Zyklus zu erreichen.

Mageres Muskelgewebe besteht zu etwa 75% aus Wasser. Je mehr Wasser Du also in den Muskelzellen speichern kannst, desto voller wird Deine Muskulatur insgesamt wirken.

Als Kontrast und Warnung dazu; wenn Du es nicht schaffst diese Variablen optimal zu managen, kann am Ende ein schwammiger, softer Body übrig bleiben, wenn die 5 Tage um sind. Um dieses zu vermeiden, besteht das Programm aus 2 Teilen –dem Training und der Ernährung– welche beide speziell entwickelt wurden, um zum Einen optimale Hydration der Muskulatur und intrazelluläre Volumisierung zu gewährleisten. Der erste Weg um eine Muskelzell Volumisierung zu erreichen, ist der Prozess der Glykogen Speicher Entleerung mit darauf folgender Glykogen Superkompensation.

Zum Teil 2 der Muskelhärte Serie: Kohlenhydrat Superkompensation – Entleerung und Wiederauffüllung der Glykogen Speicher.

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Hart werden bis auf die Knochen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktionen & Angebote

Sportnahrung & Bodybuilding


Bodybuilding Videos